Nebenjob als Partyfotograf/in

Der Nebenjob als Partyfotograf ist insbesondere für junge Menschen eine gute Möglichkeit um etwas Geld im bunten Nachtleben zu verdienen. Frei nach dem Motto: Arbeiten, wenn andere Feiern.
 

Voraussetzungen für den Nebenjob als Partyfotograf

Spaß an der Fotografie sowie am Nachtleben sind als die wichtigsten Grundvoraussetzungen für den Nebenjob als Partyfotograf zu sehen. Auch muss man als Partyfotograf den Umgang mit der eigenen Kamera einwandfrei beherrschen und über Computerkenntnisse verfügen um die Fotos nachbearbeiten zu können.
Insbesondere sollte man als Partyfotograf ein gutes Auge für den richtigen Moment haben, eine hohe Einsatzbereitschaft mitbringen, viel Flexibilität und natürlich Kreativität.
Eine positive Offenheit gegenüber anderen Menschen gehört weiter zu den wichtigsten Eigenschaften die man mitbringen sollte, denn Kontaktfreudigkeit ist in dem Nebenjob als Partyfotograf ein absolutes Muss. Auch wird von Arbeitgebern viel Wert auf Teamfähigkeit gelegt. Nebenjob als Partyfotograf
Zudem sollte man den Trubel auf Veranstaltungen oder in Discotheken mögen und sich gut darin zurechtfinden. Eine gewisse Orientierungsfähigkeit ist daher von Vorteil, um die Übersicht in den Räumlichkeiten zu behalten.
Um auch das Nachtleben nach 22 Uhr ablichten zu können ist ein Mindestalter von 18 Jahren die Regel.
 
Aufgabenstellung als Partyfotograf

Den Blick für den passenden Moment und die richtige Szene zu haben und diese abzulichten, ist die Hauptaufgabe von einem Partyfotograf. Dabei ist es wichtig den richtigen Blickwinkel und die optimalen Lichtverhältnisse zu erkennen um später optimale Bilder zu erhalten. Der Partyfotograf wird beauftragt um eine positive Atmosphäre der Veranstaltung auf den Bildern festzuhalten.

Je nach Vereinbarung endet der Auftrag mit dem Versenden der Bilder an den Auftraggeber oder der Partyfotograf kann auch für das Einstellen der Bilder auf einer Internetseite zuständig sein. Das Aufgabengebiet im Nebenjob als Partyfotograf ist breit gefächert, und ist abhängig vom Auftraggeber.
Partyfotografen kommen meist in Discotheken, Bars und Kneipen sowie anderen Veranstaltungsorten und Events zum Einsatz. Der Fokus liegt hier in der Regel darin das Partygeschehen mit Fotos festzuhalten. Auftraggeber können in diesem Fall Internetportale oder Discothekenbetreiber sein
Neben den typischen Partybildern in Bars und Diskotheken kann man als Partyfotograf auch für private Auftraggeber aktiv sein. Hier werden z.B. lustige Bilder eines Kindergeburtstages oder auch Schnappschüsse einer Betriebsfeier gewünscht.

Welche Art und welcher Stil von Bildern gewünscht wird, sollte mit dem Auftraggeber vor Beginn der Tätigkeit erfolgen.
 

Besonderheiten beim Nebenjob als Partyfotograf

Für den Nebenjob als Partyfotograf ist meist eine eigene digitale Kamera erforderlich. Auch ein Computer mit Internetanschluss ist von Vorteil um eine schnelle Bildbearbeitung und ein zügiges Versenden der Bilder an den Auftraggeber sicherstellen zu können.
Ist der Auftraggeber eine Agentur oder ein Internetportal können oft mehrere Einsätze im Monat auf unterschiedlichen Events und Veranstaltungen erwünscht sein. Das bietet den Vorteil, dass man die Arbeitszeit über die Wochenenden gut planen kann und eine Zusage für mehrere Aufträge erhält.
Ein einem Einsatz auf einem Event mit internationalem Publikum sind Fremdsprachenkenntnisse insbesondere in englischer Sprache erforderlich.
 

Arbeitszeiten als Partyfotograf

Die Arbeitszeiten als Partyfotograf sind von den Zeiten abhängig wann die Veranstaltungen stattfinden. Typischerweise arbeitet man als Partyfotograf daher meist am späten Abend und überwiegend an den Wochenenden.
Ausnahmen können Kindergeburtstage, Betriebsfeiern oder andere kleine Events sein, die unter der Woche statt finden.
 

Verdienst als Partyfotograf

Die Tätigkeit als Partyfotograf basiert in der Regel auf freiberuflicher Basis. In den meisten Fällen werden Pauschalpreise für einen Abend vereinbart und festgelegt wieviele Bilder gewünscht sind. Die Arbeitszeit für das Nachbearbeiten der Bilder muss bei der Verdienstberechnung durch Partyfotografen mit einkalkuliert werden. Der Stundenlohn als Partyfotograf liegt im Durchschnitt bei ca. 20 Euro. Dazu kommen freier Eintritt und eine bestimmte Summe die man frei verzehren kann.